Erwerb von Bartagamen

Vor dem Einzug eines Bartagamen sollte man einige richtige Dinge beachten. Wir haben Euch eine Liste mit Anhaltspunkten aufgeschrieben, welche vorher abgeklärt gehören. Bedenken sollte man immer, dass man nicht irgendein Tier erwirbt, sondern einen Hausgenossen, der auf die liebevolle Pflege des Menschen angewiesen ist. Dinge, die Ihr vor einem Erwerb von Bartagamen unbedingt beachten solltet:

Erlaubt der Mietvertrag die Bartagamen – Haltung?

Wenn im Mietvertrag die Tierhaltung ausdrücklich verboten wurde sind Terrarien und auch die Käfighaltung hiervon normalerweise nicht betroffen. Dies hat der Gesetzgeber genauso festgelegt. Dies gilt allerdings nicht für die lebenden Futtertiere, die untrennbar (da gibt es keine Alternative) zu einer artgerechten Bartagamen Haltung gehören. Unbedingt musst du dafür sorgen, dass die Schaben, Heuschrecken & Co. dir nicht entkommen. Sie verbreiten einen penetranten Geruch und werden bei deinen Nachbarn nicht unbedingt beliebt sein. Fühlen sich diese hierdurch belästigt, dann hast du wirklich ein Problem.

Mit welchen laufenden Kosten muss ich rechnen?

Bartagamen haben zwar einen geringen Anschaffungspreis, doch die Folgekosten müssen beachtet werden. Die Futtertiere und auch das Grünzeug sind nicht teuer. Auch wenn stetig Insekten und weitere Futtertiere benötigt werden sind dies nicht die großen Kosten. Der erhöhte Stromverbrauch (für die ständig brennenden Wärmelampen) verursachen allerdings nicht zu unterschätzende Kosten. Es macht schon ein schlechtes Gewissen gerade in der heutigen Zeit! Zudem musst du auch die Kosten für die tiermedizinische Versorgung durch einen Facharzt einkalkulieren.

Wer kann als Urlaubsvertretung
 eingesetzt werden?

Wer versorgt deine Bartagame, wenn du aus irgendeinem Grund die Pflege nicht leisten kannst? Nicht jeder Mensch freut sich über die Bartagamen – Pflege. Eine Vertretungsregelung sollte deshalb in jedem Fall vor dem Kauf geklärt sein. Sich um ein Tier zu kümmern, das ziemlich oft lebende Futtertiere bekommt, könnte für einige Menschen ein Problem sein. Viele Menschen lehnen es ab, die Schaben & Co. zu verfüttern. Biete an, dass sie dies mit einer Zange tun können, garantieren kann ich dir allerdings nicht, dass du damit auf Zustimmung stößt. Auch die sachgemäße Reinigung des Terrariums ist so ein Thema, das viele Tierliebhaber nicht gerade erfreut. Die Futterschüssel und auch der Trinknapf sind penibel sauber zu halten, du möchtest schließlich auch nicht von schmutzigem Geschirr essen.

Das Terrarium
 – das neue Zuhause deiner Bartagamen

Achte darauf, das Terrarium erst einmal leer aufzustellen und es einige Wochen in Betrieb zu nehmen. Mache eine Zeit lang ständige Temperatur-Messungen und erst wenn alles im grünen Bereich ist dürfen deine neuen Mitbewohner die Bartagamen einziehen. Wenn du selbst mit den Randbedingungen zufrieden bist, werden deine Tiere es auch sein.

Bestseller Nr. 1
Terrarium: Holzterrarium für Reptilien, 120x60x60 cm, hochwertiges Terrarium aus OSB Holz, leichte Montage
  • Dieses Terrarium mit Seitenbelüftung von Repiterra hat eine holzgerahmte Glasfront mit insgesamt 3 Scheiben Floatglas mit geschliffenen Kanten (4mm), wovon 1 fest im Rahmen verankert sind. Die Glasfront des Terrariums ist vollständig montiert, hier müssen nur noch die Schiebetüren eingesetzt werden.
  • Der Korpus besteht aus formaldehydfreier OSB Platte mit 12 mm Stärke. Das Gesamtmaß des aufgebauten Terrariums beträgt 120 cm x 60 cm x 60 cm (BxHxT). 2 Lüftungsgitter befinden sich an der Seite links und rechts. Die Bodengrundfüllhöhe beträgt im unteren Bereich mind. 10 cm.

Import und Export
 ist das erlaubt?

Es ist nicht erlaubt, die Bartagame aus Australien einzuführen. Diese Information haben auch die Zoohändler und ich denke, sie halten sich auch daran. Deine Bartagame allerdings unterliegen nicht der Meldepflicht.

Wo kannst du Bartagame kaufen?

Zwei Bartagamen Arten werden bei deutschen Händlern relativ häufig angeboten. Die Pogona vitticeps und Pogona henrylawsoni können bei zahlreichen Tierhändlern erworben werden. Erfahrungsgemäß sind die Reptilien durch die ständig zuschauende Besucherzahl oft nicht gerade relaxt. Bei privaten oder kommerziellen Reptilien-Börsen und Züchtern bekommt ihr sie wesentlich entspannter. Allerdings solltest du darauf achten, dir einen glaubwürdigen und verantwortungsbewussten Züchter zu wählen. Im besten Falle kannst du den Verkäufer im Vorfeld einige Male besuchen. Dadurch kannst du dir selbst einen Eindruck davon verschaffen, wie die Bartagamen gepflegt und aufgezogen werden. Gut ist es auch die Eltern der Jungtiere kennenzulernen.

Wir haben noch eine große Bitte an Euch:
Bestellt keinesfalls einen Bartagamen beim Versand.
Tiere, die mit der Post verschickt werden, das ist sehr unseriös!

Was bedeutet der Zahlencode 1, 2, 6
?

Gerade in den werbenden Kleinanzeigen werdet Ihr immer wieder einmal diesen Zahlencode sehen. Er besteht aus drei verschiedenen Gliedern.
Die erste Zahl beschreibt die Anzahl der männlichen Bartagamen
Die zweite Zahl gibt die der weiblichen Tiere an
Die dritte Zahl beziffert alle Reptilien unbekannten Geschlechts
Bei Angaben dieses Zahlencodes handelt es sich in der Rergel um Jungtiere. Das Beispiel in der Überschrift, also 1, 2, 6, heißt also, es handelt sich in dem Angebot um einen Bock, zwei weibliche und 6 Tiere unbekannten Geschlechts. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden hier zudem Jungtiere offeriert.

Das optimale Alter bei der Anschaffung

Junge Bartagame sollten bei Kauf mindestens 1-2Monate alt sein und zudem Futterfest. Blutigen Anfängern würde ich halbwüchsige Bartagame empfehlen, da diese etwas robuster sind als sehr kleine Tiere. Man kann auch gerne einen Futter-Test machen, um zu sehen ob der zu erwerbende Bartagame auch frisst und sich nicht hat von der Gruppe unterdrücken lassen. es empfiehlt sich eine Gruppe von 2-3 Bartagamen zu kaufen, wobei bei dreien zwei weiblich sein sollten.

Krankheitsanzeichen erkennen

Wie kannst du feststellen, ob dein zukünftiger Bartagame frei von Krankheiten ist? Ein Bartagame sollte stets mit wachen Augen schauen, wenn diese trielig sind dann stimmt etwas nicht. Hat ein Bartagame Koordinationsproblime, oder zittert er beim Laufen ist das ebenfalls ein Krankheitszeichen. Es könnte sein, dass er beim Fressen der Unterlegene war. Wenn er sich gegen seine Geschwirster nicht durchsetzen konnte, hat er auch gesundheitliche Probleme. Ein krankes Tier zu kaufen ist eine große Aufgabe, eigentlich kann man nur empfehlen, dies möglichst zu vermeiden. Das kannst du nur übernehmen wenn du bereits ein sehr erfahrener Pfleger bist. Auch ein Futter Test hilft beim Kauf zur Feststellung, ob ein Tier gesund ist. Bitte den Züchter um diesen Test, denn manchmal zittern Jungtiere auch bei Fremden. In diesem Fall wäre die Reaktion kein Zeichen für eine Krankheit, sondern eine vollkommen normale und natürliche Überreaktion beim Beutefang.

Empfehlung: Wählen sie eher die aktivsten Tiere. Die vermeintlich aggressiven Bartagamen kann man gut halten, sie sind auch starke Tiere. Was nicht unbedingt ausschließt, dass die ruhigen, vermeintlich „zahmen“ Bartagame nicht auch gesund und kräftig sind. Tatkraft beim Fressen ist immer ein verlässliches Zeichen für ein gesundes Tier.

Der gute Ernährungszustand ist wichtig

Nehme den Bartagamen, der dir am besten gefällt ruhig einmal in deine Hand. Nur keine Scheu, es wird ganz sich nicht das erste und letzte Mal gewesen sei, dass du das tust. Jetzt beobachte ihn ganz achtsam ob er abgemagert aussieht. Wenn nämlich die Ernährung verantwortungsvoll ausgeführt wurde hast du lange Freude an dem Tier. Ist er mager, dann zeichnen sich die Knochen auf der Haut des Bartagamen ab. Dies bemerkst du ganz speziell am Hinterhaupt, am Becken und auch am Schwanz. Siehst du Knochen und der Bauch ist trotzdem auch stark angeschwollen, ist dies ein Indiz für einen Wurmbefall. Falls du selbst keine Erfahrung hast, kannst du auch einen erfahrenen Pfleger zum Aussuchen mitnehmen.

Parasiten sind gut zu erkennen

Prüfe vor allem die Hautfalten und auch die Kloake des Bartagamen. Hier kannst du ruhig gründlich untersuchen auf Parasitenbefall. Ist der Feuchtigkeitsgehalt im Terrarium nämlich zu hoch, versammeln sich gerne Milben oder Zecken, die diese Voraussetzungen lieben. Bei deinen eigenen Tieren kannst du das in einem Quarantäne-Terrarium behandeln. Hierfür benötigst du zusätzlich ein Gift, Achtung, das stinkt extrem.

Bartagamen: Biologie, Pflege, Zucht, Erkrankungen, Zuchtformen
  • Gunther Köhler, Karsten Grießhammer, Norbert Schuster
  • Herausgeber: HERPETON

Gliedmaßen

Fehlen dem Bartagamen Gliedmaßen, z.B. ein kupierter Schwanz, ist dies bei den Tieren ganz einfach nur eine Frage der Ästhetik. Jeder Pfleger muss diese Frage für sich selbst entscheiden. Für einen Züchter sind solche Tiere meist ungeeignet. Der angeborene Knick im Schwanz, den zum Beispiel mein männlicher Bartagame hat, ist vererblich.

Das könnte Dich auch interessieren:

2 Kommentare… add one
  • Lena

    Hallo ihr da ich habe mal eine Frage, gibt es Anfängerterrarien die erstens nicht zu teuer sind zweitens nicht zu klein weil ich denke ein Terrarium der Größe 30cm langx 30cm großx 30cm hoch zu klein für die Bartagame sind oder irre ich mich dort?
    Und außerdem wie kann man ein Terrarium selber bauen?
    Liebe Grüße aus Berlin-Lichterfelde sendet euch Lena

  • Manuela

    Hallo Lena,

    das Terrarium ist wirklich VIEL zu klein.
    Hier findest du mehr Informationen zum Terrarienbau. 150 x 80 cm, besser noch 200 x 80 cm.

    Viele Grüße
    Manuela

Schreibe einen Kommentar

140 Seiten die Dir helfen, Deine Bartagamen optimal zu versorgen!
Dieses eBook ist Deine Schritt-für-Schritt Anleitung, wenn Du das Beste für Deine Bartagame möchtest. Egal ob Du bereits Bartagame pflegst, oder daran denkst welche zu kaufen.
Hier klicken um mehr zu erfahren...
Bartagame eBook