Bartagamen Arten

Bartagamen Arten

Insgesamt bevölkern 8 verschiedene Bartagamen Arten ihre Heimat in Australien. Hier finden Sie eine Auflistung der Bartagamen Arten.

Streifenköpfige Bartagame (Pogona vitticeps)

Pogona vitticeps sind die streifenköpfigen Bartagamen.
Sie leben in: Zentral- bis Südaustralien

Pogona vitticeps ist unbestitten die populärste Bartagamen Art. Sie ist nicht nur beliebt, sondern auch die am Weitesten verbreitete Art bei Terrarienbesitzern. Diese Aussage gilt für Reptilienliebhaber rund um den Globus. Die deutschen Pfleger lieben speziell diese Bartagamen Art, weswegen sie vielen Terrarien zu finden sein wird. Diesem Trend haben sich natürlich auch Zoos und Tierparks und die Züchter angeschlossen. Die Pogona vitticeps sind relativ pflegeleicht und wie alle weitern Arten dieser Gattung auch äußerst unerschrocken.

Zwergbartagame (Pogona henrylawsoni)

Pogona henrylawsoni sind sind die Zwergbartagamen
Sie leben im: Nord östlichen Zentralaustralien

Diese Zwergbartagamen zählen zu den kleinsten Bartagamen Arten in Australien. Sie werden insgesamt wohl maximal 30 cm lang. Der Schwanz der Kleinagame nimmt dabei ein bisschen weniger als die Hälfte der Körperlänge ein. Prägnant sind die kurzen und untersetzten Vorder- und Hinterbeine. Sie haben zudem auch weniger Stacheln am Kopf und am Körper als Ihre Tierverwandten. Diese kleinen Bartagamen futtern wie auch alle weiteren Arten eigentlich alles was man ihnen anbietet. Die Pogona vitticeps Bartagamen sind viel umfangreicher erforscht, als diese Zwerge. Aufgrund dessen weiß man auch recht wenig über deren Fortpflanzung in der freien Natur. Die erfahrenen Bartagamen Pfleger und auch die zukünftigen schätzen diese Art und sie sind deshalb auf dem Vormarsch in der Beliebtheitsskala.

Kimberley-Bartagame (Pogona microlepidota)

Pogona microlepidota sind auch bekannt unter dem Namen: Kimberley Bartagame
Sie leben im: Nord westlichen Australien

Die Kimberley-Bartagamen sind mit einer Gesamtlänge von bis zu 40 cm sehr groß. Die Kopf-Rumpf-Länge fällt mit 14 cm dagegen sehr gering aus. Ihr Schwanz ist im Verhältnis sehr lang. Auffällig ist die Statur dieser Bartagamen. Trotz ihrer Länge wirken sie kompakt. Der Kopf ist recht klein, die Beine sind  kurz und stämmig.

Kleine Bartagame (Pogona minima)

Pogona Minima (kleine Bartagame)
Sie leben in: Houtman-Abrolhos-Archipel und in West Australien

Diese kleinen Bartagamen kommen ausschließlich auf den Houtman-Albrolhos-Inseln, Northeast Wallaby Island und in West Wallaby Island vor. Diese bei uns gänzlich unbekannten Insel Gruppen finden Sie auf dem Globus vor der Küste West – Australiens. Die Bartagamen Art Pogona minima wird im Durchschnitt bis zu 36 cm lang. Allein der Schwanz beträgt hiervon schon mehr als die Hälfte, er kann also bis zu 24 cm lang sein. Die Rückenzeichnung sieht einer Raute ähnlich. Sie sind nahe Verwandte der Pogona mitchelli, haben jedoch einen wesentlich längeren Schwanz als ihre Brüder und Schwestern.

Bartagamen: Biologie, Pflege, Zucht, Erkrankungen, Zuchtformen
  • Gunther Köhler, Karsten Grießhammer, Norbert Schuster
  • Herausgeber: HERPETON

Westliche Bartagame (Pogona minor)

Pogona minor oder die westliche Bartagame
Sie lebt in: West- bis Zentral Australien

Die so genannte westliche Bartagamen Art ist eine nicht so große Art. Dies besagt auch der Name: minor schon, was aus dem lateinischen kommt und übersetzt „kleiner“ heißt. Die Adulte (erwachsene) Pogona minor wächst bis zu einer Gesamtlänge von etwa 37 cm. Auch bei dieser Art macht der Schwanz etwa die Hälfte der Länge des Tieres aus. Äußerlich sehen Sie der Pogona barbata – Art ähnlich. Sie unterscheiden sich lediglich dadurch, dass sie keinen Bart haben. Die Pogona minor hat stattdessen Stachelschuppen an der Kehle. In ihrem australischen Heimatland sind sie weit verbreitet. Sie bevölkern fast den gesamten Südwesten des Kontinents.

Mitchells Bartagame (Pogona mitchelli)

Pogona mitchelli sind auch bekannt als Mitchells Bartagame
Sie lebt im: Nord westlichen Australien

Die Bartagame der Art Pogona mitchelli ist mittelgroß. Die Art wurde nach ihrem Entdecker John Mitchel betitelt. Es gibt auch die These, dass die Bartagamen John Mitchel entdeckt haben! Einen wisssenschaftlichen Beweis gibt es dafür nicht. Die Art Pogona nitchelli wächst bis zu einer Gesamtlänge von etwa 40 cm, der Schwanz wird etwa 23 cm lang. Der Körper ist mit einer ganzen Reihe Stacheln übersät. Auch die Stachelschuppen an den Schulterblättern sind stark ausgebildet.

Nullarbor-Bartagame (Pogona nullarbor)

Pogona nullarbor oder auch Nullarbor Bartagamen
Sie leben in: der Nullarbor Ebene bei dem südlichen Zentral Australien

Die Nullarbor Bartagamen Art ist ebenfalls mittelgroß mit einer adulten Gesamtlänge von ca. 34 cm. Schon die Schwanzlänge beträgt beachtliche 20 cm. Dieser mittelgroße Bartagame ist rot-braun oder orange-braun in der Färbung. Häufig findet sich auch ein weißer Querstreifen auf dem Rücken des Tieres. Charakteristisch sind auch die 3 – 6 Reihen Stachelschuppen am Rumpf des Reptils. Diese Bartagamen Art ist selten geworden in ihrem natürlichen Lebensraum, wird jedoch noch nicht als bedroht eingeordnet. Aufgrund dessen gibt es berechtigterweise sehr strenge Ausfuhrbestimmungen in Australien. Es ist gut und richtig, dass diese Bartagamen Art in unseren Terrarien nur selten gehalten wird.

Östliche Bartagame (Pogona barbata)

Pogona barbata, das ist die östliche Bartagame
Sie lebt in: Ost Australien, in den Gebieten des Great Dividing Range

Die Bartagamen Art Pogona barbata wird im Erwachsenenalter eine Gesamtlänge von etwa 55 cm erreichen. Der Schwanz ist mit ca. 30 cm ebenfalls ein wichtiger Längenfaktor. Der breite, dreieckig ausgeformte Kopf ist mit langen imposanten Stacheln ausgerüstet. Die dunkelgraue Färbung und ein rautenförmiges Rückenmuster sind für diese Art typisch. Diese östlich lebende Art kommt im australischen Steppen- und Buschland vor. Sie mag trockene und auch leicht feuchtere Lebensräume. Die Winterruhe verbringt sie vergraben im Erdreich.

Das könnte Dich auch interessieren:

9 Kommentare… add one
  • Helena Prix

    Wie alt können Bartagamen werden?

  • Manuela

    Hallo Helena,

    15 bis 20 Jahre.

    Viele Grüße
    Manuela

  • Hans

    Stimmt es, dass Bartagame rein pflanzlich ernährt erden können?

  • Manuela Vogt

    Hallo Hans,

    ja, sie können theoretisch rein pflanzlich ernährt werden. Trotzdem gehören auch gelegentlich Insekten auf ihre Speiseplan.

    Viele Grüße
    Manuela

  • Marek

    Super spannender Artikel über Bartagame.

    Vielen Dank hierfür,

    LG,
    Marek

  • Marion

    Hallo, welche Terrarium Größe würde eine Östliche Bartagame benötigen und sind sie in Deutschland zu bekommen?
    Muss es ein Glasterrarium sein oder auch Holz?

    Mit freundlichen Grüßen
    Marion

  • Manuela

    Hallo Marion,

    ich wüsste nicht, dass es diese Bartagamenart hierzulande zu kaufen gibt.
    Sie steht außerdem auf der Roten Liste, sodass man da genau gucken müsste, dass es auch registrierte Nachzuchten wären.
    Empfohlen wird zwar immer die Terrariengröße der Vitticepts. Dennoch werden sie um einiges größer und ich würde vermuten, dass – sollte man irgendwo an Nachzuchten gelangen – diese deutlich lebhafter und scheuer sind, weil sie eben weniger Generationen von der Wildform entfernt sind. Deshalb würde ich das Terrarium auch DEUTLICH größer planen.
    Ob Holz oder Glas, muss jeder selbst entscheiden. Wir empfehlen Holz.

    Viele Grüße
    Manuela

  • Vivian Brüggmann

    Hallo wir wissen absolut nicht welcher Rasse unser bartagame angehört.. Könnte ich Ihnen ein Bild schicken wo sie mir vielleicht sagen können was er für eine bartagame ist?
    Und wie kann ich erkennen was für ein Geschlecht er ist?

  • Manuela

    Hallo Vivien,

    schicke uns gerne ein Bild über unsere Facebookseite. Es kommen in der Heimtierhaltung eigentlich nur zwei Arten vor. Die große, streifenköpfige Bartagame und die Zwergbartagame. Die beiden sind vor allem an der Kopfform gut zu unterscheiden.

    Das Geschlecht zu bestimmen ist etwas schwieriger, besonders bei Jungtieren. Schau mal hier. https://www.bartagame.de/bartagamen/das-geschlecht-von-bartagamen/

    Viele Grüße
    Manuela

Schreibe einen Kommentar

140 Seiten die Dir helfen, Deine Bartagamen optimal zu versorgen!
Dieses eBook ist Deine Schritt-für-Schritt Anleitung, wenn Du das Beste für Deine Bartagame möchtest. Egal ob Du bereits Bartagame pflegst, oder daran denkst welche zu kaufen.
Hier klicken um mehr zu erfahren...
Bartagame eBook